Prelovee Journal

So wird Dein Denim-Piece zum Hingucker

So wird Dein Denim-Piece zum Hingucker

Du willst Deiner alten Blue Jeans oder Jeansjacke schon lange wieder etwas mehr Pepp verleihen? Kein Problem, mit diesen DIY-Tipps kannst Du Dein Denim-Piece wieder auf Vordermann bringen und so richtig aufpimpen.

Denim-Trend: Patches

Spätestens seit diesem Jahr sind wir alle im Patches-Fieber angekommen. Egal, ob auf Jacken, Hosen, Shirts oder Kleidern, die bunten Aufnäher sehen einfach mega stylish aus und machen aus einem einfachen Basic-Teil einen echten Hingucker. Gerade Denim-Pieces kannst Du super mit den verschiedensten Patches verzieren, da der blaue Jeansstoff einfach prima dazu passt. In vielen Fällen kannst Du die Aufnäher auch ganz easy aufbügeln, neben den stylischen Motiven brauchst Du also lediglich ein cooles Denim-Piece und ein Bügeleisen und schon wird Dein Basic-Teil zum echten Eyecatcher.

Hello spring 🌞🌞🌞🌞. Shop link in bio 🌹🌹🌹 #ootd #fashion.

A post shared by Cristina Surdu (@cristinasurdu) on

Denim-Tend: Fransen

Wenn Du noch eine alten Jeans zuhause rumliegen hast, die Du nicht mehr anziehst, auf keinen Fall in die Altkleidersammlung geben, denn mit diesem DIY-Tipp kannst Du Deiner Denim-Hose wieder einen tollen Style-Faktor verleihen. Alles was Du dazu brauchst ist Schneiderkreide (alternativ kannst Du auch einen Kayal oder andere Stifte verwenden), eine Schere und eine Pinzette. Überlege Dir an welcher Stelle Du mit den Fransen beginnen möchtest und ziehe mit der Kreide eine Linie. Danach schneidest Du das Hosenende einfach bis zur markierten Linie ein, die Breite der Fransen kannst Du dabei selbst bestimmen, achte nur darauf, dass diese ungefähr gleich breit sind. Anschließend einfach die horizontalen, meist weißen Fäden mit der Pinzette herausziehen et voilà fertig ist Deine mega stylische Fransen-Jeans.

Its all about these #fringedjeans this season ✨💃🏽 #pfw2016 #pfwss17 #pfw

A post shared by Street Fashion (@theeditoriale) on

Hello new babies 👋 http://liketk.it/2qwjs @liketoknow.it #liketkit #newin #zaralove

A post shared by Sarah Schaefer | SARIETY.COM (@sariiety) on

Denim-Trend: Embroidery

Nicht nur Patches und Fransen liegen derzeit total im Trend auch mit Stickerei verzierte Denim-Pieces haben es unter die Top-Trends geschafft. Wer sein eigenes Embroidered-Piece basteln möchte braucht lediglich Nadel und Faden sowie einen Stift. Suche Dir einfach eine Stelle aus, an der später die Stickerei zu sehen sein soll und zeichne die Schrift beziehungsweise das Motiv mit einem Stift vor. Danach einfach auf der skizzierten Linie sticken. Je nach Schwierigkeit kannst Du natürlich nicht nur die vorgezeichneten Linien besticken, sondern auch das Innere. Achte jedoch immer darauf, dass der erste Stich von Innen nach außen und der letzte Stich von außen nach Innen gestickt wird.

 

Mehr zum Thema Trends findest Du bei uns auf Pinterest oder in unserem Journal. Viel Spaß beim Stöbern 🙂

Marlena
Marlena ist das Herz des Prelovee Journals, da sie alles rund um Secondhand, Mode und Schreiben liebt. Sie recherchiert und gräbt die besten Infos, Insights und Trends für Dich aus.