Prelovee Journal

Prelovee Iconee: Interview mit Styleroulette aka Luisalion

Prelovee Iconee: Interview mit Styleroulette aka Luisalion

Modeblogger im Closeup

Bei dem Thema Secondhandmode und Vintage Fashion dürfen Modeblogger natürlich nicht fehlen. Sie inspirieren uns, geben uns Tipps und halten uns über die neusten Themen in Sache Mode auf dem Laufenden. Wir stellen euch in unserer Serie „Modeblogger im Closeup“ daher einige der für uns interessantesten und spannendsten Modeblogger vor und geben euch Einblicke in deren individuelle Tipps und Tricks in Sachen Mode und Bloggen.

Luisa aka Styleroulette darf dabei auf keinen Fall fehlen. Luisa ist eine deutsche Mode- & Lifestylebloggerin aus Hamburg, die in Los Angeles lebt.

Luisa, kannst Du uns ein bisschen etwas zu Dir und Deinem Blog erzählen?
Meinen Blog gibt es nun schon seit einigen Jahren (fast 7), früher habe ich allerdings noch unter einem anderen Namen gebloggt. Ich behandle Themen aus dem Bereich Fashion, Travel, Beauty und Lifestyle, aber es finden sich auch viele persönliche Posts zu mir, meinem Leben und meinen Gedanken auf dem Blog wider.

Worin findest Du Deine Inspiration und hast Du eine kleine Anekdote für uns aus Deinem Bloggeralltag?
Viele meiner Themen sind persönliche Themen, Dinge die mich momentan beschäftigen. Andere Berichte sind über Reisen, die ich unternehme. Vieles ist aktuell, weswegen ich gar nicht so viel Inspiration brauche, da ich durch mein turbulentes und aufregendes Leben meist genügend Stoff für meinen Blog habe. Ich liebe es in engem Kontakt mit meinen Lesern und ‘Followern’ zu sein und diese wie Freunde bzw. ‘kleine (und große) Schwestern’ zu behandeln 🙂

SecondhandmodeWelche Blogger/in würdest Du gerne mal kennen lernen und wieso?
Eigentlich habe ich mittlerweile schon alle großen und bekannten Blogger kennen gelernt, die einzige die mir noch ‘fehlt’ und die mich interessieren würde wäre die Schwedin Kenia.

Welche Fünf Teile sollte jede Frau im Kleiderschrank haben?
Eine gut sitzende, klassische Jeans, einen gut geschnittenen Blazer, T-Shirts, schwarze Pumps und eine schöne Tasche.

Nichts geht ohne Trends in der Mode – was sind denn Deine Modetrends für den Sommer 2016? Mit welchen Vintage-Stücken sollen wir uns jetzt schon mal ausstatten?
Gerade nach Coachella liebe ich den Boho-Chic. Schulterfreie weite Hippie Blusen, Häkeltops und Römersandalen. Meine absoluten Must-Haves dieses Jahr!

Super lieben Dank Luisa für das Interview!

mark