Prelovee Journal

Was Du schon immer über die Kultmarke Dolce & Gabbana wissen wolltest

Was Du schon immer über die Kultmarke Dolce & Gabbana wissen wolltest

Sie gehören zu den einflussreichsten Designern in Italien und ihre Mode ist längst über die Grenzen Italiens hinweg auf der ganzen Welt bekannt. Die Rede ist vom italienischen Modehaus Dolce & Gabbana. Wir verraten Dir, was Du schon immer über die Kultmarke wissen wolltest.

Die Anfänge des Designer-Duos Dolce & Gabbana…

Gegründet wurde das Label in den 80er Jahren von Domenico Dolce und Stefano Gabbana in Legnano, einem kleinen Ort nahe der Modemetropole Mailand. Hinter der Marke stecken zwei kreative Köpfe, die einerseits unterschiedlicher nicht sein könnten und  sich andererseits perfekt ergänzen. Das Ergebnis kennen wir, tolle Mode, die längst rund um den Globus bekannt geworden ist und von den internationalen Modewochen nicht mehr wegzudenken ist. Domenico Dolce hatte schon im frühen Kindesalter in der Schneiderei seines Vaters Designerluft geschnuppert und die Leidenschaft zur Mode für sich entdeckt. Als er dann 1980 in einem Modeatelier auf den gelernten Grafiker Stefano Gabbana traf, nahm die Geschichte Dolce & Gabbana seinen Lauf. Gabbana ist bis heute der Stratege des Unternehmens, organisiert, präsentiert und ist der Teil des Duos, der gerne im Rampenlicht steht. Domenico hingegen ist der Schneider der Marke, zeichnet, entwirft und designt. Doch so unterschiedlich die beiden auch sind, im Hause Dolce & Gabbana sind die Rollen nicht so deutlich verteilt, wie man vielleicht annehmen könnte. „Jeder macht alles.“ lautet das Motto. Zwei Jahre, nachdem sich das Designer-Duo kennengelernt hatte, gründeten sie erstmals ihr eigenes Design-Beratungsunternehmen. 1985 folgte dann die erste Kollektion „Real Women“, die auf der Mailänder Fashion Week ihr Debüt feierte. In den Folgejahren ging es dann steil bergauf für Dolce und Gabbana, die später auch privat ein Paar wurden. 1986 der erste Store, gefolgt von der ersten Wäsche und Bademoden Kollektion 1989 und der ersten Herrenkollektion im Jahr 1990.

Die Designer erobern die USA…

Der internationale Durchbruch gelang dem Duo schließlich als die Queen of Pop, Madonna, eine Jacke des Labels auf dem roten Teppich der Filmfestspiele in Cannes getragen hatte. Die Sängerin war so begeistert von der außergewöhnlichen Mode Dolce & Gabbanas, dass eine mehrjährige Kooperation daraus entstand. Um die Jahrtausendwende folgten noch weitere Aufträge von bekannten Stars wie Missy Eliott oder Beyoncé. Der Stil und das Handwerk der italienischen Kultmarke kam bei den Stars und Sternchen an.  Im Jahr 1994 brachten Dolce und Gabbana außerdem eine zweite Modelinie auf den Markt. Mit „D&G“ wollten die Designer eine jüngere Zielgruppe erreichen und der Jugend eine erschwingliche Alternative ihrer Kreationen bieten. 18 Jahre später wurde die Trendmarke „D&G“ jedoch wieder in die Hauptlinie des Labels integriert, um diese erneut stärker in den Fokus zu rücken. Als 2013 der Vorwurf der Steuerhinterziehung in die Öffentlichkeit trat erlitt das Image der Kultmarke kurzerhand einen Dämpfer. Doch die ehrgeizigen Modeschöpfer ließen sich nicht unterkriegen und schafften es trotz der Klage weiterhin ganz vorne im Modebereich mitzuspielen. Von schlichten Teilen in dunklen Farben und strengen Formen mit schwarzer Spitze bis hin zu knalligen Farben, sexy Schnitten und extravaganten Prints findest du alles in der vielfältigen Welt der Dolce & Gabbana Mode. Heute hat das Label von Kleidungsstücken über Schuhe und Taschen bis hin zu Parfum und Sonnenbrillen alles im Portfolio. Ihr neuesten Kreationen präsentieren die Designer üblicherweise auch zwei mal jährlich auf der berühmten Mailänder Fashion Week.
          
Mehr zum Thema Kultmarken und angesagter Designer findest Du in unserem Journal. Viel Spaß beim Lesen!

Marlena
Marlena ist das Herz des Prelovee Journals, da sie alles rund um Secondhand, Mode und Schreiben liebt. Sie recherchiert und gräbt die besten Infos, Insights und Trends für Dich aus.