Prelovee Journal

Was Du schon immer über den Kultdesigner Christian Louboutin wissen wolltest

Was Du schon immer über den Kultdesigner Christian Louboutin wissen wolltest

Christian Louboutin zählt zu den bekanntesten Schuhdesignern der Welt und hat es geschafft Millionen von Frauen mit seinen Kreationen glücklich zu machen. Wir verraten Dir die legendäre Erfolgsgeschichte der Schuhe mit der roten Sohle.

Faszination Schuhe seit dem Kindesalter…

Es war ein eher ungewöhnlicher Gegenstand, der Christian Louboutins Leidenschaft für Schuhe bereits im Alter von elf Jahren entfachte. Richtig, es waren nicht irgendwelche anderen Schuhdesigner oder ein exklusives Paar Schuhe seiner Mutter, sondern ein Schild in einem Pariser Museum, auf dem durchgestrichene Stilettos abgebildet waren, das signalisieren sollte, dass das Betreten mit Schuhen dieser Art nicht gestattet ist. Diese Schuhe hatten ihn so fasziniert, dass er begann die Stilettos nachzuzeichnen und erste Entwürfe zu skizzieren und seine Faszination irgendwie aufs Papier zu bringen. Weitere Inspirationen holte sich Louboutin außerdem bei seinen zahlreichen Besuchen in den Pariser Varietétheatern. Das war auch der Grund dafür, dass er immer wieder davon träumte, den Tänzerinnen des Theaters seine eigenen Schuhe zu verkaufen. Als Teenager versuchte er dann erstmals sein Glück, die Verantwortlichen des Varietés von seinen Künsten zu überzeugen, aber Geldprobleme machten ihm schließlich einen Strich durch die Rechnung.

Vom Schuh-Fanatiker zum Kultdesigner Louboutin…

Doch ein Christian Louboutin ließ sich natürlich von dieser Niederlage nicht beirren und schaffte es unter anderem Jobs bei den begehrten Luxuslabels Chanel und Yves Saint Laurent zu ergattern. Nachdem er Erfahrung in mehreren Luxusmodehäusern gesammelt hatte, erfüllte er sich Anfang der 90er Jahre dann doch den Traum eines eigenen Ladens. Die Pariser Boutique für exklusive Schuhe blieb nicht lange unbemerkt. Als kurz darauf die amerikanische Firma Neima Marcus die Schuhmodelle Louboutins mit in ihr Porfolio aufnahmen, gelang dem Luxusschuster endgültig der internationale Durchbruch. Aber nochmal zurück, woher kommt jetzt eigentlich die rote Sohle, das Markenzeichen schlechthin der Louboutin Modelle? Nachdem der Designer Anfang der 90er Jahre einen Entwurf für das spätere Modell „Penseé“ fertig skizziert hatte, ließ er nach dessen Vorlage einen ersten Prototyp anfertigen. Als er diesen aber live in den Händen hielt war er irgendwie noch nicht so ganz überzeugt davon. Doch der Gedankenblitz ließ nicht lange auf sich warten. Der Schuh wirkte mit der schwarzen Sohle einfach zu hart. So nahm Louboutin kurzerhand den roten Nagellack seiner Mitarbeiterin, die sich gerade die Nägel lackierte, und malte die Sohle des Prototypen einfach rot an. Bis heute ist die rote Unterseite das absolute Markenzeichen des Schuhlabels. Bekannt ist der Schuhdesigner außerdem für seine Mega High Heels, die gerne auch mal die 13 Zentimeter Marke überschreiten dürfen. Extravagant, verführerisch und feminin müssen sie eben sein, seine Schuhe und das ist ihm mit Sicherheit mehr als gelungen.

Du willst noch mehr zum Thema Kultmarken und außergewöhnliche Designer erfahren? In unserem Journal findest Du alles rund um die begehrtesten Modehäuser.

Marlena
Marlena ist das Herz des Prelovee Journals, da sie alles rund um Secondhand, Mode und Schreiben liebt. Sie recherchiert und gräbt die besten Infos, Insights und Trends für Dich aus.