Prelovee Journal

Typ Girl Boss – Bloggerin Irina über ihr Leben als eigener Chef

Typ Girl Boss – Bloggerin Irina über ihr Leben als eigener Chef

Noch immer sind weibliche Vertreterinnen in Führungspostitionen verhältnismäßig selten anzutreffen. Doch in den letzten Jahren trauen sich immer mehr Frauen in die Selbstständigkeit und die Rolle als Girl Boss. Irina von Fashionambit schreibt exklusiv für uns, was sie so daran schätzt, ihr eigener Chef zu sein und warum es höchste Zeit ist, dass Frauen den Chef-Posten erobern.

Frauenpower lohnt sich…

Um unersetzbar zu werden, muss man anders sein, sagte schon Coco Chanel. Ich finde sie hat absolut Recht. Jetzt kommen starke Powerfrauen vom Typ Girl Boss, die auch im roten Business Dress zum Meeting erscheinen. Einfach weil sie Selbstvertrauen und dennoch Klasse zeigen können. Während vor einigen Jahren viele Chef Positionen ausschließlich männlich besetzt waren, hat sich dies in der letzten Zeit drastisch verändert. Schließlich hat Führungskraft und die perfekte Strategie nichts mit dem Geschlecht zu tun. So kommen die Frauen 3.0 wie viele so schön sagen. Auch ich kann mich mit dieser Lebenseinstellung identifizieren, denn ich liebe es verschiedene Seiten an mir ausleben zu können. Von sportlichen Business Sneakers wechsle ich ebenso gerne in glamouröse High Heels, wie von der taffen Verhandlungspartnerin zum rockigen Fashion Girl. Mal erlebe ich mich schlagfertig und zielorientiert, dann wieder kreativ und einfühlsam. Das Schöne ist doch, dass wir Frauen Multi-Tasking Talente sind und nicht nur verschiedene Lebensaspekte wie Kind und Karriere unter einen Hut bringen, sondern auch unterschiedliche Charakterzüge aufweisen können.

Man kann es mit dem Inhalt unseres Kleiderschranks vergleichen. Zu meiner Garderobe zählen feminine Kleider und hohe Schuhe genauso wie lässige Boyfriend Jeans und Slippers im Gentleman Style. Mal kleide ich mich im schillernden Pailletten Kleid, mal in rockigen Boots und Lederjacke. Nicht nur die Mode spielt mittlerweile mit verschiedenen Rollen, auch wir vom Typ Girl Boss tun es. Während Frauen früher noch nicht mal eine Hose trugen, kombinieren wir heutzutage selbst weit geschnittene Männer Jeans zum Spitzentop und zeigen dennoch eine feminine Ausstrahlung. Es gibt Unisex T-Shirts und Trends, die für Männer und Frauen gleichermaßen gemacht sind. Der Grund: Mode will, dass wir uns ausleben, mit unserer Persönlichkeit spielen und sie zur Schau stellen. Und so verhält es sich auch mit unserem Streben nach Erfolg. Wir Frauen brauchen nicht mehr zu warten bis uns jemand Erfolg auf dem Silbertablett serviert. Wir greifen einfach selbst nach den Sternen. Und genau diese Lebenseinstellung finde ich klasse.

Herausforderungen sind zum Meistern da…

Ich liebe es, wenn ich durch mein eigenes Schaffen Erfolg sehen kann. Tagtäglich arbeite ich diszipliniert und mit einer gesunden Portion Perfektionismus und bin glücklich damit. Durch meine Selbstständigkeit kann ich mein eigener Boss sein und alles selbst in die Hand nehmen. Natürlich erlebt man auch mal schwache Momente. Das geht Frauen und Männern gleichermaßen so. Doch die Kunst ist es ja, dadurch noch mehr über sich hinaus zu wachsen. Wir Frauen bringen eine frische Brise Empathie mit ins Business, die Männern oft noch fehlt. Dafür verhalten sich diese oft entscheidungskräftiger, während man selbst vielleicht noch viel zu lange verschiedene Optionen durchkaut. Ich denke deshalb, dass sich beide Seiten perfekt ergänzen.

 

Ein Girl Boss zu sein bedeutet für mich, mit Herz und Verstand die Dinge anzupacken. Nicht mit dem Kopf durch die Wand, sondern elegant durch die Tür gleich daneben zu stöckeln ist smart und macht uns besonders. Schließlich ist Selbstvertrauen immer noch die größte Macht, die wir uns selbst aufbauen können, um das eigene Glück zu finden.

Marlena
Marlena ist das Herz des Prelovee Journals, da sie alles rund um Secondhand, Mode und Schreiben liebt. Sie recherchiert und gräbt die besten Infos, Insights und Trends für Dich aus.