Prelovee Journal

So erkennst Du eine Original MCM Tasche

So erkennst Du eine Original MCM Tasche

Gerade in den letzten Jahren, als die Marke wieder an Popularität gewonnen hatte, kursieren wieder etliche Plagiate der berühmten MCM Tasche auf dem Markt. Damit du aber einen Fake-Kauf vermeiden kannst haben wir für dich die wichtigsten Merkmale zusammengefasst.

Prüfe das Schild Deiner MCM Tasche

Das MCM Schild gilt als wichtiges Echtheitsmerkmal und kann durch kleine, aber wichtige Details so einige Plagiate entlarven. Nur wenige Taschen und Accessoires weisen nicht dieses charakteristische Messingschild auf. Es ist rechteckig, hat abgerundete Ecken und der Original MCM Schriftzug verläuft immer in Doppellinien. Unter dem Schriftzug befindet sich das Emblem mit dem typischen Lorbeerzweig versehen mit einer Schleife. Hier lohnt sich ein genauer Blick, denn bei Original Produkten befinden sich auf der linken Seite der Schleife immer genau neun Blätter, während es rechts nur acht Blätter sind. Stimmt dieses Merkmal nicht überein, handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit nicht um eine echte MCM Tasche. Unterhalb der Lorbeeren befindet sich in der Regel ein zentriertes „R“ und wiederum darunter der Schriftzug „MÜNCHEN“. Auch hier ist dein Adlerauge gefragt, denn die Pünktchen des „Ü“ sind bei Original Produkten immer über dem „M“ angebracht. Die Schrift auf der Messingplatte ist, sofern außen angebracht, im Originalzustand übrigens nie geschwärzt. Weist deine Tasche eine geschwärzte Schrift auf, kann dies ein eindeutiges Indiz für eine Fälschung sein. Der eingravierte Code, der sich meist unten auf dem Schild befindet, besteht üblicherweise aus einem Buchstaben und vier Ziffern, bei Vintage-Modellen kann es jedoch vorkommen, dass der Code nur aus einer Ziffernkombination besteht. Befestigt wird das MCM Schild fast immer mit Schrauben. Achte außerdem darauf, dass die Schrauben versenkt sind und nicht überstehen. Bei neueren Modellen ist es auch möglich, dass das Schild nicht mit Schrauben, sondern mit einer Art Nieten befestigt wurde.

Schau Dir das Muster und das Monogramm genau an

Selbstverständlich werden Original MCM Taschen handgefertigt und somit mit höchster Qualität hergestellt. Achte deshalb genau auf die Übergänge der Monogramme. Bei vielen Fälschungen fehlt ein nahtloser Übergang des Musters. Bei Original Produkte hingegen verlaufen die Monogramme immer einwandfrei und der Übergang passt perfekt zum vorherigen Verlauf. Nimm außerdem die Nähte genauer unter die Lupe. Diese sollten immer sauber verarbeitet sein und exakt den gleichen Abstand zum Rand aufweisen.

Achte auf die Henkel und Metallapplikationen

Üblicherweise weisen die Aufhänger einer MCM Tasche, an denen die Henkel befestigt werden immer die Form eines „H´s“ auf. Auf dem Querbalken der Henkelaufhänger nicht in Form eines „H“, sondern en des „H“ befindet sich in der Regel das MCM Logo. Seit dem Jahr 2014 wurden jedoch auch Taschen produziert, eines „O“ verwendet wurden. Hier wurde das Logo senkrecht in den Aufhänger graviert. Achte außerdem auf die unterschiedlichen Metallapplikationen der Tasche. Modelle mit Schultergurt weisen auf der Verstellschnalle fast immer eine Gravur mit dem MCM Logo auf.

                

Wirf einen Blick auf die Garantiekarte

Um sich vermehrt gegen Fälschungen zu schützen hat auch MCM wie viele andere Labels eine Garantiekarte ins Leben gerufen. Beim Kauf von Original Produkten bekommst du diese immer automatisch mit dazu. Die Karte wird zusammen mit Pflegehinweisen in einem schwarzen Kuvert mit MCM Logo ausgehändigt. Auf der Karte befindet sich unter anderem die Produktnummer des Artikels.

Du möchtest Dir endlich den Traum einer MCM Tasche erfüllen? Bei uns findest Du tolle Secondhand-Modelle mit Echtheitsgarantie und Schnäppchen-Alarm. Viel Spaß beim Stöbern.

Marlena
Marlena ist das Herz des Prelovee Journals, da sie alles rund um Secondhand, Mode und Schreiben liebt. Sie recherchiert und gräbt die besten Infos, Insights und Trends für Dich aus.