Prelovee Journal

Unsere Highlights der Londoner Modewoche!

Unsere Highlights der Londoner Modewoche!

Die zweite Modewoche im Fashion Week Marathon findet traditionell in London statt. Seit 15. September tummeln sich wieder sämtliche berühmte Gesichter der Modebranche in der britischen Metropole, um Ausschau nach den neuesten Trends zu halten. Wir verraten Dir schon mal das ein oder andere Highlight der Londoner Fashion Week.

Wie bereits angekündigt präsentiert das britische Modehaus Burberry in diesen Tagen ihre See-now-buy-now Kollektion anstatt Kreationen für die kommende Frühjahrs- und Sommersaison zu zeigen. Passend zur Herbstmode nennt das Label die Kollektion schlicht „September Collection“ und punktet dabei sowohl mit  klassischen Burberry-Elementen wie Trenchcoats als auch mit extravaganten Stücken wie beispielsweise Morgenmäntel aus Seide. Besonders war außerdem, dass unter den Gästen nicht nur Fashion-Profis saßen, sondern auch Handwerkskünstler, die beispielsweise Schmuck anfertigen. Ob die Verkaufsbeschleunigung durch die direkte Kaufoption erfolgreich ist wird sich noch herausstellen, bei den Zuschauern wurde die Kollektion des britischen Labels aber durchaus gelobt. Gerade die Kombination aus klassischen und extravaganten Elementen ist wahrscheinlich der Grund dafür, dass die Burberry Show derartige positive Kritiken einheimsen konnte.

Gerade für uns als Vintage-Liebhaber ist die neue Kollektion des Labels Topshop total interessant. Inspiriert von den 80er Jahren punktet die Show mit breitschultrigen Blazern und hochgeschlitzten Bleistiftröcken. In Sachen Hairstyling und Accessoire hat sich das Label ebenfalls stark an vergangenen Tagen orientiert. Extreme Seitenscheitel und pinkfarbene Pumps zieren die Models des britischen Fashionlabels. Auch Topshop bietet übrigens allen modehungrigen Fashionistas die neue Kollektion direkt im Onlineshop an, sodass Du nicht länger auf Deine heißbegehrten Lieblingsstücke warten musst.

Überzeugen konnte auch das klassische Modelabel Mulberry. Auffällig ist, dass das britische Modehaus den Mix aus Tradition und Moderne derartig gekonnt in Szene setzt wie kaum ein anderer.  Asymmetrische Röcke in Kombination mit gemusterten Blazern wirken lässig und angezogen zugleich und scheinbar schlichte Mules werden mit ein paar Rüschen zum echten Hingucker. Gerade weil der britische Charme auch bei dieser Kollektion total zur Geltung kommt, sorgen die Kreationen des Designers Johnny Coca für zahlreiche positive Kritiken.

British Florals / Proper Handbags #SS17 #LFW #JohnnyCoca #MulberryEngland

A photo posted by Mulberry (@mulberryengland) on

Du hast schon den ein oder anderen Trend für dich entdeckt? Wir warten schon gespannt auf weitere Modehighlights in Mailand und Paris.

Marlena
Marlena ist das Herz des Prelovee Journals, da sie alles rund um Secondhand, Mode und Schreiben liebt. Sie recherchiert und gräbt die besten Infos, Insights und Trends für Dich aus.