Prelovee Journal

Prelovee Iconee: Interview mit Laura von allthatchoices

Prelovee Iconee: Interview mit Laura von allthatchoices

Modeblogger im Closeup

Weiter geht es mit unseren Interviews der coolsten Fashionbloggerinen. Diesmal erzählt uns Laura von allthatchoices etwas über ihr Leben als Fashionbloggerin und was für sie die Modetrends für den kommenden Sommer sind.

Laura, kannst Du uns ein bisschen etwas zu Dir und Deinem Blog allthatchoices erzählen?
Das Unspektakuläre zuerst 😉 Ich bin 28, Diplom-Soziologin und arbeite aktuell als Social Media Manager bei einem Mainzer Start Up.
Mein Blog ist durch meinen Instagram-Account entstanden und im November 2015 gelauncht worden. Der Hauptteil des Blogs besteht aus Fashionposts, meiner liebsten Outfits. Wichtig ist mir hierbei, dass jedes Outfit im Alltag tragbar und auch für die breite Masse bezahlbar ist. Weitere Rubriken beschäftigen sich mit den Themen Beauty und healthy Foodideen. Meine monatlichen Shoppingfavoriten stelle ich in der Rubrik „Allthatpicks“ für meine Leser zusammen.

Worin findest Du deine Inspiration und hast Du eine kleine Anekdote für uns aus Deinem Bloggeralltag?
Meine Inspiration finde ich meistens auf der Straße oder Onlineshops. Oft ist es so, dass ich ein besonders tolles Kleidungsstück an einer Person oder in einem Shop entdecke und einen Look um dieses Stück kreiere.

Welche Blogger/in würdest Du gerne mal kennen lernen und wieso?
Ich finde Leonie von Ohhcouture einfach Zauberhaft. Auf sie bin ich bereits vor Jahren aufmerksam geworden und ihre ganze Erscheinung ist für mich einzigartig.

Welche Fünf Teile sollte jede Frau im Kleiderschrank haben?
Eine schlichte, Handtasche, die zu so ziemlich jedem Outfit passt.
Ein paar bequeme, aber stylishe Sneaker für längere Touren in der Stadt.
Ein paar bequeme Highheels, auf denen man es länger als 15 Minuten aushält.
Die perfekt sitzende Jeans.
Einen oversized Pullover, in dem man sich wohlfühlt.

Was sind Deine Liebslingsdesigner oder Trendmarken und wieso?
Eine Schwäche habe ich für die Lables Chloé und Céline. Die besten Jeans finde ich bei Acne und im Mainstreambereich ist es Zara.

Nichts geht ohne Trends in der Mode – was sind denn Deine Modetrends für den Sommer 2016? Mit welchen Vintage-Stücken sollen wir uns jetzt schon mal ausstatten?
Auch wenn es viele nicht mehr hören können: Off Shoulder einer der großen Trends des Sommers. Mindestens ein Paar Metallic Birkenstocks oder Sandalen sind für mich unverzichtbar. Auch ein paar Teile im Boho oder Hippielook müssen diesen Sommer im Kleiderschrank sein. Diese müssen auch gar nicht teuer sein, aber Eyecatcherpotenzial haben.

Vielen Dank für das Interview Laura, unsere Fashionbloggerin der Woche!

Stephanie
Stephanie ist unsere Geschäftsführerin und liebt alles rund um Secondhand, Vintage und eben Mode. Auch Sie steuert immer wieder tolle Artikel zu unserem Journal bei und begeistert uns mit tollen Insights, Geheimtipps und Infos rund um Mode, Secondhand und Lifestyle.