Prelovee Journal

Fashionbloggerin Diana zur Löwen über Bloggen, Trends & Secondhand

Fashionbloggerin Diana zur Löwen über Bloggen, Trends & Secondhand

Fashionbloggerin Diana zur Löwen plaudert aus dem Nähkästchen und verrät uns alles übers Bloggen, ihre Lieblingsstyles und warum sie so begeistert von Secondhand ist.

Diana, kannst Du uns ein bisschen was zu Dir und Deinen Kanälen erzählen?

Klar, mein Name ist Diana zur Löwen. Ich bin 21 Jahre jung und lebe und studiere in Köln. Ansonsten bin ich sehr aktiv auf Youtube, Instagram, Snapchat und was es sonst noch so gibt und geben wird^^Ich liebe es Inhalte zu den verschiedensten Themen mit meinen Zuschauern zu teilen. Mein Fokus liegt aber hauptsächlich auf Beauty, Mode & Motivation.

Was hat Dich dazu bewogen, den Weg der Social Influencerin einzuschlagen?

Langeweile & Taxi Gevinson. Ich war früher total verrückt nach dem Style von ihr und hab gesehen, dass sie es schon in jungen Jahren in die Frontrow der New York Fashion Week geschafft hat. Das wollte ich auch.

Wie ist es Dein eigener Boss zu sein?

Es gibt nichts Besseres. Ich liebe es zu arbeiten, wann und wo ich will und die Tatsache, dass mehr Input auch mehr Output für mich bedeutet ist großartig und super motivierend. Klar, es ist auch ein großes Risiko, womit ich auch noch lernen muss umzugehen, aber dadurch bleibt man immer am Ball.

Magst du aus dem Nähkästchen plaudern und uns eine kleine Anekdote aus Deinem Social Influencer Alltag verraten?

Eine Sache, die mich manchmal an meinem Alltag nervt, sind die vielen #Firstworldproblem, die man hat. Bspw., man hat ein schönes Kleid schon mal für Instagram fotografiert und will es kurz danach nicht nochmal tragen oder man wählt ein Restaurant danach aus, ob man dort auch gute Bilder machen kann…schon ein bisschen creepy…

Welcher Deiner Posts, ist Dein absoluter Liebling?

Das war im Januar ein Blogpost über die Zeit in Berlin. Einfach, weil mir nach diesem Post super viele Zuschauer inspirierende Mails gesendet haben und selbst ein guter Kumpel von mir gesagt hat, dass er sich mit dem Artikel identifizieren kann.

Was verbindest Du mit Secondhand und Vintage Mode? Lässt es Dein Herz genauso höher schlagen wie unseres?

Ohh ja! Secondhand-Mode spielt schon seit langer Zeit eine große Rolle in meinem Leben. Schon früh habe ich vielen Secondhand-Liebhabern auf Instagram gefolgt, wie Taxi Gevinson oder Nathalie Job (ich liebe ihren Style und will später auch mal ihre Figur haben^^). Dann bin ich früher immer mit meinem Dad nach Antwerpen gefahren und war in diversen Secondhand-Läden, während er Taubenzüchter besucht hat (ist sein Hobby, und ich bin nicht neidisch darauf^^). Außerdem habe ich mit 16 angefangen im Kleiderladen des DRK Klamotten zu verkaufen, was eine echt tolle Erfahrung war und es gibt noch so viel mehr Schnittstellen, aber das wird echt zu lang. Kurz gesagt: Diana + Secondhand = ganz große Liebe

Was gefällt Dir an Vintage oder Secondhand?
Die Tatsache, dass man immer besondere Teile entdecken kann, die nicht direkt alle tragen. Es gibt einem ein Gefühl von Individualität und Exklusivität.

Was war Dein erstes Teil, das du secondhand erstanden hast?
Das war ein Blumenkleid, das ich auf dem Flohmarkt in unserem Dorf erstanden habe.

Woran liegt es Deiner Meinung nach, dass Secondhand in den letzten Jahren immer beliebter geworden ist?
Weil die Leute es lieben, sich individuell zu kleiden und viele Marken sich nicht mehr so stark voneinander unterscheiden. Jeder will seinen eigenen Stil schaffen und da bietet secondhand Vielfalt.

Was sind für Dich die Fashiontrends 2017? Mit welchen Vintagestücken sollten wir uns am besten schon mal ausstatten?
Ich achte mittlerweile kaum noch auf Trends, weil in den letzten Jahren gefühlt immer alles im Trend ist^^ Aber ich denke, mit einem schönen Vintage-Maxikleid, einer Rüschenbluse und tollem Vintage-Schmuck kann man nichts falsch machen.

Hast du einen Fashionfetisch?
Ich liebe Röcke über alles und schwarze Stiefeletten. darin fühle ich mich immer wohl…

Welchen Modetrend verstehst Du nicht?
Ich bin offen für alles^^

Welche 5 Stücke sollte jede Frau im Kleiderschrank haben?
Eine schöne weiße Bluse, ein kleines Schwarzes, schwarze Overknees, eine kleine It-Bag und einen Trenchcoat.


Jeder hat sie und kaum einer gibt es zu, Du hast die Chance dazu. Welche Leiche schlummert in Deinem Kleiderschrank?
Mittlerweile bin ich echt gut darin geworden, diese zu entsorgen. Aber ein paar habe ich mal auf meinem Youtube-Kanal geteilt.

Mode wird häufig mit Wegwerfgesellschaft in Verbindung gebracht. Welchen Beitrag leistest Du, um dieser Ansicht entgegen zu wirken?
Ich bringe meine Kleidung immer zu Secondhand-Läden oder tausche unter meinen Blogger Kolleginnen 😉

Was macht Dich glücklich?
Das zu tun, was ich liebe und Zeit mit Freunden, Familie und meinem Hund zu verbringen. Und lange, positive Kommentare meiner Zuschauer^^

Du bist viel auf Reisen. Was darf nie in Deinem Koffer fehlen?
Abschminktücher von bebe, Laptop und Snacks.

Wen würdest du aus der Mode- und Bloggerszene gerne persönlich treffen? Wer oder was inspiriert Dich?
Natalie Joos, Tavi Gevinson, Verena Pausder und Carrie Bradshaw, und meine Freundin Aya Jaff.

Welche Ziele möchtest Du im nächsten Jahr erreichen?
Die behalte ich lieber erst mal für mich.

Wie erklärst Du Deiner Oma in 3 Sätzen, was Dein Job ist?
Ich mache sowas mit Internet. Ich lade da Videos hoch, die sich die Leute ansehen können, aber es ist nichts Schlimmes^^

Vielen Dank liebe Diana für diese tollen Einblick in Dein Leben als Bloggerin. Weitere interessante Interviews mit angesagten Fashionbloggern findest Du in unserem Journal.

Marlena
Marlena ist das Herz des Prelovee Journals, da sie alles rund um Secondhand, Mode und Schreiben liebt. Sie recherchiert und gräbt die besten Infos, Insights und Trends für Dich aus.