Prelovee Journal

Ampelsystem – Beim Ausmisten das beliebteste System

Ampelsystem – Beim Ausmisten das beliebteste System

Unter den verschiedenen Systeme des Ausmistens gehört das Ampelsystem zu einem der beliebtesten. Vielleicht gehört die Methode ab heute auch zu Deiner favorisierten Strategie, um für Ordnung zu sorgen.

Trennung von den ehemaligen Lieblingsstücken: Das Ampelsystem hilft

Gehörst Du eher zu den Menschen, die eine Beziehung mit ihrer Kleidung haben? Und glaubst Du schon fast zu hören, wie Dein ehemaliger
Lieblingspulli Dich anfleht, ihm noch eine Chance zu geben, weil Ihr so tolle Geschichten gemeinsam erlebt habt? Und gehörst Du auch zu den Leuten, die ihren Pullover leise „Weißt Du noch damals …“ schluchzen hören? Dann ist das Drei Boxen- oder Ampelsystem das Richtige für Dich.

Ordnung schaffen

©Chris Janik

Ausmisten: Körbe – Haufen – Schilder

Schnapp‘ Dir drei Wäschekörbe, drei Boxen oder geh nach dem guten alten Häufchen Prinzip vor. Mach Dir auf jeden Fall klar, welcher Stapel für was ist oder hänge Schilder auf. Entweder nach den schönen Ampelfarben RotGelbGrün oder getreu dem Motto: Geht – Mal
überlegen – Bleibt. Egal, welches Vorgehen Dir am natürlichsten von der Hand geht, sei auf jeden Fall konsequent. Was einmal auf einem
Stapel liegt, bleibt auch dort. Lediglich der „Mal überlegen“-Stapel darf ein weiteres Mal durchforstet werden. Diese Teile werden dann den
anderen beiden Stapeln zugeordnet. So hast Du zum Schluss nur noch die beiden Stapel mit den Teilen, die gehen oder bleiben.

Das Ampelsystem

©Chris Janik

Such‘ Dir Rat

Wenn Du Probleme hast, den „Mal überlegen“-Stapel abzuarbeiten, frag Deine bessere Hälfte oder Deine liebe Freundin um Rat. Sie kennen Dich am besten und können Dir bei einer kleinen Modenschau ehrliches Feedback geben, welches Kleidungsstück weiterhin ein Lieblingsstück bleiben und welches zukünftig vielleicht andere Menschen glücklich machen sollte.

Boxen zum Ausmisten

©Chris Janik

Gleich die freigesetzte Energie nutzen

Das beflügelnde Gefühl, das Du hast, wenn Du alle Deine Stücke auf die finalen zwei Stapel verteilt hast, kannst Du prima nutzen. Leite die nächsten Schritte ein. Deine Herzensstücke müssen schließlich wieder in den Schrank wandern und die Teile auf dem „Gehen“-Stapel warten nur darauf, ein neues Zuhause zu bekommen.

Such Dir für Deinen „Gehen“-Stapel eine geeignete Organisation, an die Du einen Teil der Stücke spenden möchtest oder finden den Shop Deines Vertrauens, an den Du Deine Stücke verkaufen möchtest.

Viel Erfolg mit dem Ampelsystem :)!

 

Marlena
Marlena ist das Herz des Prelovee Journals, da sie alles rund um Secondhand, Mode und Schreiben liebt. Sie recherchiert und gräbt die besten Infos, Insights und Trends für Dich aus.